Im letzten Monat wurden wir erneut mit großer Freude als familienfreundlicher Betrieb ausgezeichnet. Die gfw im Kreis Warendorf mbH überreichte uns das Zertifikat, das  uns als Unternehmen würdigt, dass sich in besonderem Maße für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf einsetzt. Dem Thema Familienfreundlichkeit wird großes Verständnis und Engagement entgegen gebracht und von der Geschäftsführerin Christiane Burholz und dem Geschäftsführer Christoph Nolte aktiv vorgelebt. Die Rücksichtnahme auf familiäre Belange der Beschäftigten ist absolut selbstverständlich, individuelle Absprachen zur Arbeitszeit jederzeit möglich. Durch die Mitgliedschaft bei der Familiengenossenschaft Münsterland eG wird den Beschäftigten ein breitgefächertes Programm an Unterstützungsleistungen in den verschiedensten familiären Lebenssituationen (bspw. Ferienbetreuung für Kinder, Pflege und Demenz, Unterstützung im Haushalt) angeboten. Neben der Möglichkeit Belegplätze im mitgegründeten Kindergarten wahrzunehmen, werden die Kinderbetreuungskosten der Beschäftigten voll übernommen. Auch dem Thema Gesundheitsförderung wird eine hohe Priorität eingeräumt. Das Engagement hinsichtlich Vereinbarkeit von Beruf & Privatleben der Senger & Kollegen Partnerschaft Steuerberatung geht weit über das Normalmaß hinaus.

,,Unternehmen, die eine Balance zwischen betrieblicher Anforderung und Mitarbeiter-Interessen finden, denken in Richtung Zukunft denken, betonte Wieland Pieper, Geschäftsführer der IHK Westfalen Nord, am Montagabend bei der feierlichen Prämierungsveranstaltung des Wettbewerbs ,,Familienfreundliche Unternehmen im Kreis Warendorf‘‘ Die ,,Oscar-Verleihung‘‘, wie Moderator Frank Haberstroh die Feierstunde nannte, fand mit allen 28 beteiligten Unternehmen, der siebenköpfigen Jury, den Organisatoren sowie Ehrengästen im Saal des Kulturguts Haus Nottbeck statt. Die Jury hat sechs Firmen in unterschiedlichen Größen ausgezeichnet. In der Kategorie eins bis 25 Beschäftigte siegte die Steuerberatungskanzlei ,,Senger und Kollegen Partnerschaft‘‘ aus Ennigerloh. Dort werden Betreuungskosten für Kinder übernommen, Ferienbetreuungen organisiert und eine gesunde Lebensweise mit Bewegung vorgelebt. […] Für sämtliche Preisträger gab es außer gerahmten Urkunden Schilder für die Fassaden, an denen ein jeder sofort erkennt, dass es sich um familienfreundliche Unternehmen handelt.‘‘ 

Quelle: ,,Die Glocke‘‘ , Ausgabe vom  19. Februar 2014

 

Foto: Spiggelkötter-Fotografie, 59269 Beckum

Spiggelkoetter_Fotor